4. Mai 2011

Plakatives

....gibt es im Internet ja oft. Um so plakativer Aussagen gemacht werden, umso schöner wuchern die Stilblüten...


So zum Beispiel bei den Olympischen Spielen 2008. Irgendwie war sich Google hier nicht so ganz sicher, wie viele deutsche Medallien es schon geregnet hatte.

Weiter geht es mit einem Bild für (Physik-)Nerds:

Die Marketingabteilung von Thomas Magnete fand sich wohl ganz toll, als sie sich den ersten Absatz aus den Fingern geleiert hat (für Unfachtrottel hier mein Statement: "Aaaargh -.-"). Der zweite Absatz ist übrigens einen Deut besser - um 1/∞ ^_^
Von der sinnentleerten Punktsetzung wollen wir mal genauso absehen wie von den armen missbrauchten Herrschaften Newton und Maxwell.


Immer wieder Donnerstags - wenn das vom Praktikanten zusammenkopierte Skript Mist auf die Homepage ausspuckt.



Seit wann man Farben groß schreibt? Keine Ahnung. Vielleicht wurde es ja eingeführt, als überflüssige Anglizismen entkriminalisiert wurde... (Euronics-Werbung)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für Deinen Kommentar!