4. Mai 2011

Das geschriebene Wort

...ist eine flexible Sache, aber vor allen Dingen ein guter Platzhalter. Oder was meint ihr, woher dieser vollkommen unrelevante Post-Titel kommt?

Auch unrelevant (fürs Verständnis) ist die Reihenfolge der Buchstaben in einem Wort, solange der erste und letzte stimmen. Mit der Reihenfolge von Wörtern in einem Satz ist das aber so eine Sache...

(Bitte auf das Bild klicken zum Vergrößern)
Die zweitletzte Zeile dieser Meldung von Googles Anzeigendienst Adsense macht auch mit viel gutem Willen absolut gar keinen Sinn.
Aber ganz ehrlich: Würde ich täglich Milliarden von Seiten indizieren, die trotz Nötigkeit nie einen Duden gesehen haben (nebenbei, den gibts jetzt online umsonst!), wäre es mit meiner Sinnhaftigkeitsmotivation auch nicht so weit her ;-) 



Die Plattform Jugendfotos.de hatte ich an dieser Stelle schon einmal lobend ob ihres Schmerzwertes erwähnt. Dies ist noch einmal ein besonderes Goodie Betthupferl.



Preisfrage: Wer findet in weniger als 10 Sekunden heraus, wann das Geld bei Pearl eingezogen wird?

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für Deinen Kommentar!