26. August 2008

Eine Sache des Standpunktes

Bloß eine Sache des Standpunktes: für die Amis...räusper... US-Amerikaner von Adobe gibt es ihren eigenen Slang (US English) und das, was der Rest der Welt unter Englisch versteht (International English). Besonderheit im US English: das Wort "language" wird immer groß geschrieben.
Nebenbei: International English ist keine Adobe-Erfindung. Amüsant ist hier der subtile Patriotismus dieser Firma.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für Deinen Kommentar!